Expanded metal

Herstellung

Streckgitter wird durch Stanzen und Strecken in Spezialmaschinen hergestellt, entweder vom Coil oder von Tafeln. Die Maschinen schneiden und strecken das Blech, so dass
zusammenhängende ,Maschen’ ohne Nähte entstehen. Der Herstellungsprozess beinhaltet keine geschweißten Knoten und keine gewobenen Drähte, was zu den hervorragenden Eigenschaften von Streckgitter beiträgt. Die durch das Strecken entstehenden gedrehten Stege geben dem Material eine einzigartige Stärke.

Abhängig vom gewünschten Maschenmaß und der gewünschten Stegbreite, erhalten wir von 1 m2 Blech 1-20 m2 Streckgitter. Für ‚normales’ Streckgitter beträgt die Oberflächenausdehnung das 2-3 –fache. Im Vergleich zu perforiertem Blech, bei dem 70-80% Abfall anfallen, ist Streckgitter äußerst materialsparend.
Wir stellen Streckgitter in unterschiedlichen Materialien her – hauptsächlich in unbehandeltem Stahl und Aluminium, aber es kommen auch Kupfer, Messing, Edelstahl, Nickel und Titan vor. Wir strecken auch Kunststoff mit dem gleichen Verfahren.

valsningWird Streckgitter flachgewalzt, erhält es die gleiche Stärke wie das Ausgangsblech. Das kann zwar aus ästhetischen Gesichtspunkten oder um Raum zu sparen gut sein, hat aber eine etwas geringere Stabilität und verminderte Rutschfestigkeit zur Folge.

Wir können auch Streckgitter nach Ihren Wünschen auf unterschiedliche Formen und Figuren zuschneiden. Damit haben wir langjährige Erfahrung und unsere Maschinen sind darauf ausgerichtet, mit hoher Präzision zu schneiden. Wir arbeiten auch eng mit mehreren Zulieferern zusammen, die für uns weitere Bearbeitungen, wie Biegen, Einfassen und Oberflächenbehandlungen vornehmen.

Streckgitter – so sieht die Herstellung aus

Streckgitter